Reisen 2021

1. Mehrtagesreise Dresden mit Besuch der Semperoper

Termin: Donnerstag, 15.April – Sonntag, 18.April 2021

Ort: Dresden, Hotel am Terrassenufer

Leistungen:

  • Hin – und Rückfahrt im 4 – Sterne Fernreisebus
  • Fahrer und Bus während der gesamten Reisedauer
  • 3 Hotelübernachtungen im Hotel Am Terassenufer
  • Halbpension (3 x Frühstück, 1 x Mittagessen und 2 x Abendessen als 3-Gang Menü
  • Programm wie beschrieben mit fachkundiger Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt/-gang in Dresden (ohne event. Eintrittsgelder)
  • Eintritt Grünes Gewölbe
  • Eintrittskarte für die Semperoper (Kategorie I und II)
  • Weingutbesuch inkl. Weinprobe
  • Taxigutscheine und eine kleine Flasche Sekt sowie ein Frühstückspaket

Teilnehmerpreis (Mindestteilnehmerzahl 25 Personen): DZ: 675.- Euro, EZ 755,- Euro

Teilnehmerpreis (Mindestteilnehmerzahl 20 Personen): DZ: 725.- Euro, EZ 795,- Euro

 

Eine Reisering-Spezialversicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Gepäck) für 25.- Euro wird empfohlen!

Reiseverlauf

Tag 1: Hamburg - Dresden

Sie fahren auf direktem Wege nach Dresden. Unternehmen sie einen ersten individuellen Altstadtbummel und schließen Sie Bekanntschaft mit der Stadt.

Tag 2 und 3: Dresden und Sächsische Weinstraße

Während des Aufenthaltes wird das Ausflug- und Besichtigungsprogramm auf den Beginn der Vorstellung in der Semperoper abgestimmt und dementsprechend durchgeführt.
Dresden: Ein Stadtführer zeigt Ihnen die Stadt Dresden mit Ihren Sehenswürdigkeiten. Zwinger, Frauenkirche und Semperoper sind Zeugnisse genialer Baukunst Eine Führung durch das Grüne Gewölbe, der reichsten Schatzkammer Europas, schließt sich an. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Sächsische Weinstraße: Der heutige Tag ist der Sächsischen Weinstraße gewidmet, die zu einer der beliebtesten Erlebnisrouten im Sächsischen Elbland zählt und als eine der Ältesten überhaupt gilt. Der Weinbau prägt seit Jahrhunderten das Landschaftsbild der Region. Sie fahren zu der Weinstadt Radebeul mit Stopp in Hoflößnitz. In Altkötschenbroda besuchen Sie den historischen Dorfkern und die Friedenskirche. Im Rahmen der Halbpension wird Ihnen zum Mittagessen in einem urigen Lokal ein Tellergericht gereicht. Zum Tagesabschluss fahren Sie zum Weingut Schuh in Sörnewitz und nehmen an einer kleinen Weinverkostung teil.

Tag 4: Dresden – Hamburg

Nach unterhaltsamen Tagen treten Sie gegen Mittag die Heimreise nach Hamburg an.

2. Mehrtagesreise Bayern – Böhmen

Termin: Sonntag, 19.September – Samstag, 25.September 2021

Ort: Lam im Bayrischen Wald, Hotel SonnBichl

Leistungen:

  • Hin – und Rückfahrt im 4 – Sterne Fernreisebus
  • Fahrer und Bus während der gesamten Reisedauer
  • 6 Hotelübernachtungen im Hotel SonnBichl in Lam
  • Halbpension (Frühstück mit Vitalecke und Abendessen als 4 Gänge-Menü)
  • Programm wie beschrieben
  • Ganztags - Reiseleitung an 2 Tagen
  • Taxi-Gutscheine und 1 kleine Flasche Sekt und Frühstückspaket

Teilnehmerpreis (Mindestteilnehmerzahl 25 Personen): Im EZ: 795.- oder im DZ: 765.- Euro, EZ mit Balkon 855.- Euro

Teilnehmerpreis (Mindestteilnehmerzahl 20 Personen): Im EZ: 875.- oder im DZ: 845.- Euro, EZ mit Balkon 935.- Euro

 

Eine Reisering Spezialversicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Gepäck) für 32.- € bei Reisepreis über 750.- € wird empfohlen!

Reiseverlauf

Tag 1: Fahrt von Hamburg nach Lam.

Begrüßung mit einem Cocktail durch den Hotelchef.

Tag 2: Fahrt in die 3 – Flüsse – Stadt Passau

Fahrt mit dem Kristallschiff auf der Donau nach Österreich und zurück.

Tag 3: Tagesausflug nach Pilsen

mit Stadtführung und Besichtigung der berühmten Brauerei.

Tag 4: Bayerwald – Böhmerwaldrundfahrt

Sie fahren entlang des Moldaustausees nach Krumau (UNESCO Welterbe).

Nach erfolgter Stadtführung besichtigen Sie die großartige Burganlage und bummeln anschließend durch die Altstadt.

Tag 5: Großer Arber – Bad Kötzing – Cham

Fahrt mit dem Reiseleiter zum Großen Arber, anschließend Weiterfahrt nach Bad Kötzing und nach Cham.

Tag 6: Tag zur freien Verfügung

Am Nachmittag Kaffee und Kuchen im Hotel.

Tag 7:

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Hamburg.